Philosophie

Film ist das Medium, das mir ermöglicht, Kunst, Kultur und Handwerk, von der Idee bis zur Umsetzung adäquat darzustellen.

Philosophie Plattner Film

Wer bin ich, was mache ich.

1973 schloss ich meine erste Berufsausbildung als Zahntechniker ab. In den 20 Jahren selbständiger Berufstätigkeit entwickelte ich eine natürliche Affinität zur manuellen Arbeit. Daraus entwickelte sich ein Bewusstsein im aristotelischen Sinn zur Wirkung von Denken und Handeln. Die visuelle Ästhetik begleitet mich seit dieser Zeit durch Bildgestaltung und Fotografie, die haptische Komponente und die Handlung durch Stein-, Holz-, Porzellan- und Wachsarbeiten.

Ab 2004 studierte ich an der Université de Fribourg Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte. 2011 schloss ich mein Studium mit einem Master of Arts in Historischen Wissenschaften ab. Das Thema „Es werde Kunst“ ist für mich ein Forschungsthema geworden. Dabei geht es primär um die Zustandsänderung von der Nichtkunst zur Kunst und umgekehrt. Die Kunst fasziniert mich nicht nur in der eigentlichen Betrachtung, sondern auch in ihrer Entstehung und Wirkung.

Seit einigen Jahren konzentriere ich mich auf den dokumentarischen Film. Nie ist es nur das Endprodukt, das spricht. Auch die Handlung dazu, der Ablauf, die permanente Interaktion zwischen Denken und Handeln und die daraus resultierende Wirkung haben ihre eigene Faszination und Ästhetik.

Jean Claude Plattner
Jean Claude Plattner
T +41 79 739 60 39
Kontakt